Die Handballer des TSV Blaustein sind endlich in der Dritten Liga angekommen. Beim 28:27 (14:13)-Auswärtserfolg gegen den HC Erlangen II waren die ersten zwei Punkte auf den Habenseite schlussendlich auch verdient.

Dabei waren die Vorzeichen für das schwierige Auswärtsspiel waren alles andere als gut: So stand bis kurz vor Anpfiff der Einsatz von Patrick Rapp, Jan Behr und Philipp Frey auf der Kippe. Schließlich konnte Rapp auf die Zähne bei...