Handball-Pokal Gerhauser Frauen im Viertelfinale

hei 08.11.2018

Überraschung im HVW-Pokal der Frauen: Der TV Gerhausen, selbst in der Landesliga angesiedelt, hat Württembergligist SG Burlafingen/Ulm mit 29:22 (14:12) besiegt und steht nun im Viertelfinale.

Die Gastgeberinnen konnten frei aufspielen, da sie als klarer Außenseiter nichts zu verlieren hatten. Schnell wurde klar, dass es etwas zu holen gab. Die Gerhauser Abwehr stand kompakt und so musste Burlafingen häufig über Außen abschließen, schwierige Würfe aus dem Rückraum nehmen oder wurde zu Ballverlusten gezwungen.

Gerhausen schaffte es das teilweise fahrige Spiel Burlafingens auszunutzen und zu einfachen Tore im Gegenstoß zu gelangen. Aus dem Positionsangriff, welcher in der Vergangenheit oft schwach war, konnte man häufig die Abwehr auseinander ziehen oder Außenspielerinnen und Kreisläuferinnen einsetzen. Kurz um: während Burlafingen mit sich haderte, gelang bei Gerhausen einiges und der Sieg war somit höchst verdient.

Beste Werferinnen TVG: J. Heinkel 7/2, Dußler 6, Mayer 5/2.
FCB: Kaupp 10/7, Luxenhofer 4.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel