Themen in diesem Artikel

TSV Neu- Ulm
Neu-Ulm / MANUELA HARANT  Uhr
Energieleistung in Solingen: Franziska Geist vom TSV Neu-Ulm ist dem dem bayerischen Degenteam DM-Fünfte der B-Jugend geworden.

Einen hervorragenden fünften Platz bei 25 teilnehmenden Mannschaften gab es für das bayerische Team bei der B-Jugend im Damendegen in Solingen.

An sämtlichen Gefechten aktiv im Einsatz war dabei die Neu-Ulmer Nachwuchsfechterin Franziska Geist. Gemeinsam im Team mit Amelie Löflath und Laura Marshall vom TV Augsburg sowie Sarah Barabas von der TG Landshut fochten die bayerischen Degendamen siegreich mit 45:19, 45:26 und 45:25 und standen nach der Vorrunde auf dem dritten Platz der Setzliste. Auch das Achtelfinale gegen eine nordrheinische Auswahl absolvierte das bayerische Team mit Bravour und einem 38:29 erfolgreich. Das Aus musste das bayerische Quartett nach einer 32:45 Niederlage im Viertelfinale gegen Sachsen hinnehmen. Damit stand dann auch der fünfte Platz bei einer deutschen Meisterschaft fest.

 Im Einzelwettkampf erreichte die Neu-Ulmerin Franziska Geist Platz 26 von 66 Starterinnen. In der Vor- und Zwischenrunde erlangte Geist sieben Siege aus zehn Gefechten und belegte Platz 21 der Setzliste für die Direktausscheidung. Durch eine zurückliegende längere Verletzungspause, fehlten bei Franziska Geist dann allerdings die Kraft und die Kondition, so dass kein weiteres Gefecht der Direktausscheidung sowie im Hoffnungslauf mehr gewonnen werden konnte.