Tennis Finalspiele in Sicht

af 23.08.2018

Nach der Grand-Slam-Party am Dienstag Abend standen gestern die K.o.-Spiele für die Senioren der Tennis-Weltmeisterschaft wieder auf der Tagesordnung.

Bei den Ü-50-Herren steht Alexander Windisch nach seinem Sieg gegen den Schweden Henrik Holm (7:6, 6:3) im Halbfinale und trifft auf Jorge Tagliaferro aus Spanien. Die andere Partie ist Marco Filippeschi gegen Christian Weis. Die amtierende Weltmeisterin (AK 55+) Helga Nauck verabschiedete sich bereits im Viertelfinale aus dem Turnier. Sie unterlag Ingrid Resch mit 4:6, 6:3, 2:6. Ebenso Beatrix Mezger-Reboul, die gegen Liselot Prechtel (0:6, 6:7) verlor. 

Im Mixed-Doppel (AK 60+) setzten sich Regina Marsikova und Florian Ebner im Viertelfinale (6:2, 6:1) durch und gewannen gegen Frits Raijmakers, der gemeinsam mit Turnierdirektorin Sabine Schmitz spielte. Im Halbfinale treffen sie auf Lyn Mortimer und Alan Rasmussen.

Alle Entscheidungsspiele werden heute auf den Tennis-Anlagen des TSV Pfuhl und NTK Blau-Weiss ausgetragen. Aufgeschlagen wird ab 10 Uhr.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel