Das war ein schwarzes Wochenende für den Eishockey-Bayernligisten VfE Ulm/Neu-Ulm. Erstmals in dieser Saison gingen die Devils bei zwei Partien innerhalb von drei Tagen leer aus. Nach dem 1:6 (0:2, 0:4, 1:0) am Freitag beim Angstgegner ERV Schweinfurt verlor die Mannschaft von Trainer Martin Jainz ...