Was für eine Vorrunde für den Eishockey-Bayernligisten VfE Ulm/Neu-Ulm. Das 5:2 (2:2, 3:0, 0:0) gegen die EA Schongau war nach dem 2:1 (0:1, 1:0, 1:0) gegen den Drittplatzierten TSV Peißenberg am Freitag jeweils im Eisstadion Neu-Ulm der vierte Dreier hintereinander. Damit beenden die Devils die ...