Seinen Vertrag beim Bayernliga-Klub VfE Ulm/Neu-Ulm verlängert hat jetzt Stefan Rodrigues, 21, der zu dieser Saison vom EV Lindau gekommen war.  In seinen 36 Partien erzielte er zehn Tore für die Devils.
Kürzlich erst hatte der Eishockey-Bayernligist den nächsten Meilenstein in der erfolgreichen Nachwuchsarbeit ankündigt. Denn der VfE Ulm/Neu-Ulm will in der kommenden Saison zum ersten Mal in seiner Geschichte eine U20 wohl in der Landesliga für den Spielbetrieb melden. Zudem können die Young Devils auch eine U17, die bislang in einer Spielgemeinschaft mit dem ECDC Memmingen betrieben wurde, eigenständig besetzen.