Paukenschlag zum Auftakt der neuen Saison in der Eishockey-Bayernliga. Der VfE Ulm/Neu-Ulm hat im heimischen Eisstadion Neu-Ulm den Titelaspiranten TSV Erding mit 4:2 (0:0, 1:0, 3:2) bezwungen. „Das war ein Sieg der Moral“, jubelte auch VfE-Trainer Martin Jainz. Seine Schützlinge setzten somit ...