Es sind große Fußstapfen in die Jonas Esterl tritt. Ende Juni wurde er zum neuen Präsidenten des Sportkreises Alb-Donau/Ulm gewählt. Sein Vorgänger Georg Steinle gab das Ehrenamt nach 20 Jahren ab. „Ich versuche, das Erbe als junger Mensch natürlich zu füllen“, sagt Esterl. Der ehemalige ...