Mehrere Kleingruppen spielen Fußball miteinander – das ist auch auf dem Kunstrasenplatz des VfL Ulm in Böfingen wieder ein alltägliches Bild. Doch etwas fällt auf: Die Tore sind unterschiedlich groß, zum Teil spielt eine Mannschaft auf ein reguläres Fußballtor, die andere auf eines in der Größe eines Eishockeytors. Was es damit auf sich hat, erklärt Christian Rettich, Fachkoordinator Sport am Anna-Essinger-Gymnasium: „Regeln steuern...