Die rechte Hand, in deren Finger die Sehne liegt, zieht immer stärker bis der Knöchel des Zeigefingers den Kieferknochen berührt und die Sehne so nah am Gesicht ist, dass sie die Nasenspitze streift. Der einzige Gedanke liegt auf dem Ziel. 21, 22 – Zeige- und Mittelfinger lassen die Sehne los....