Handball Blausteiner Handballer bleiben auf Kurs

tom 14.01.2019

Ein Selbstläufer war’s nicht, aber letztlich nahm der TSV Blaustein die Auswärtshürde beim TV Weilstetten und gewann mit 28:24. Dadurch haben die Handballer um Coach Tim Graf weiter die Tabellenführung in der BWOL inne. Wie berichtet findet bereits am kommenden Freitag (20 Uhr) in Blaustein das Rückrundenspiel gegen denselben Gegner statt. Weilstetten hofft auf eine Revanche, „die kommen und wollen bestimmt die Punkte mitnehmen“, glaubt Graf, der gestern mit der spielerischen Leistung nicht zufrieden war. „Da haben wir Luft nach oben!“

Aber die kämpferische Einstellung stimmte. Gestützt auf einen starken Torhüter Samuel Beha gelang der Auswärtserfolg, der lange Zeit nicht fix eingetütet war. Noch in der 53. Minute war dem Gastgeber in der Balinger Längenfeldhalle der 23:24-Anschlusstreffer gelungen. Aber ein Doppelpack durch Patrick Rapp zum 26:23 (56.) brachte den nötigen Rückhalt in einer verkrampften Schlussphase.

Für Blaustein trafen gestern Abend: Frey 9/3, Rapp 7, C. Spiß 4, Behr, Terbeck je 3, Hoßfeld und S. Spiß je 1.

Während Liga-Rivale TSG Söflingen erst wieder am 26. Januar gegen den TV Plochingen gefordert ist, kann also der TSV Blaustein seinen „Platz an der Sonne“ am Freitag fundamentieren.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel