Im Weltcup zeigen die deutschen Biathleten mal gute, dann wieder enttäuschende Leistungen. Das fördert die Diskussion um den (fehlenden) Biathlon-Nachwuchs. Der sportliche Leiter des Deutschen Ski-Verbandes, Bernd Eisenbichler, sagte in mehreren Fernsehsendern, dass er durchaus „noch gut schlafen“ könne und verweist auf den bereits eingeleiteten Umbruch. Er zählt auch die auf, die ihm Hoffnung machen. Der Name Philipp Lipowitz (DAV Ulm) f...