Wenn ein Spieler von Ratiopharm Ulm einen Vertrag unterzeichnet, kann man sich meist einer Sache gewiss sein: Dass der Geschäftsführer des Basketball-Bundesligisten, Thomas Stoll, öffentlich einen Satz dazu sagt. Nur in einem Fall passiert das nicht Wenn es sich bei dem Spieler um den Sohn des Kl...