Wenn jemand in Zeiten der Corona-Krise Gelassenheit ausstrahlt, dann ist das Alina Reh. „Laufen kann man zum Glück überall“, sagt die aufstrebende Langstreckenspezialistin in ihrer typisch unbekümmerten Art. Tatsächlich kann es der Laichingerin, die als größte Nachwuchshoffnung der deutschen Läuferszene über die 10 000-Meter-Distanz gilt, ziemlich egal sein, wie sehr das öffentliche Leben noch eingeschränkt wird. Zur Not stellt s...