Es ist angerichtet. Am Sonntag, den 8. Januar, um 11 Uhr, steigt in der Neu-Ulmer Ratiopharm-Arena das Finalturnier der vier besten Mannschaften um den deutschen Tischtennis-Pokal. Die Halle ist mit 5000 Zuschauern seit Tagen restlos ausverkauft. Die Erwartungen sind riesig. Vor allen an Lokalmatado...