Das Vorbereitungsspiel der Schwäbisch Hall Unicorns gegen die Solingen Paladins ist um einen Tag verlegt worden. Das Spiel wird am Sonntag, 14. April, (Kick-off 15 Uhr) ausgetragen. Ein Fehler in der Terminplanung macht die Verlegung von Samstag auf Sonntag an diesem Wochenende notwendig.

„Da ist uns leider ein Fehler unterlaufen“, sagt der Unicorns­-Vorsitzende Jürgen Gehrke. „Bei der Terminplanung wurde das Punktspiel der Sportfreunde Schwäbisch Hall am 13. April im Optima-Sportpark übersehen. Das tut uns sehr leid.“

Froh sind die TSG-Footballer, dass ihre für dieses Vorbereitungsspiel geplanten Gegner Flexibilität gezeigt haben. Die Solingen Paladins, im letzten Jahr Vizemeister der GFL 2-Nord, konnten die Verlegung schnell organisieren und werden die Reise nach Schwäbisch Hall nun am Sonntag, 14. April, antreten.

Die Besitzer von bereits gekauften Einzeltickets werden von den Unicorns kontaktiert. Eine Stornierung und Rückerstattung des Ticketpreises ist möglich.

Zwei Wochen danach beginnt für die Haller Footballer die neue GFL-Saison. Als amtierender deutscher Meister bestreiten die Unicorns das offizielle Eröffnungsspiel der Liga am Samstag, 27. April. Dann sind die Marburg Mercenaries zu Gast. Tickets für die Heimspiele der Unicorns gibt es online im Ticketshop:
www.unicorns.de.