Schwäbisch Hall Nicole Butz Achte bei deutscher Meisterschaft

Nicole Butz konzentriert sich auf ihren Sprung.
Nicole Butz konzentriert sich auf ihren Sprung. © Foto: Heinz Comi
Heilbronn / Heinz Comi 04.07.2018
Stabhochspringerin Nicole Butz von der WGL Hall wird bei der deutschen Meisterschaft der U23 Achte.

„Das habe ich schon beim Einspringen gesehen, dass das heute klappt.“  Jochen Eberhart, WGL-Stabhochsprungtrainer, merkte man nach dem Sprung von Nicole Butz (WGL/Post-SG) über die Anfangshöhe von 3,60 Meter an, dass er nicht nur erleichtert, sondern auch stolz auf seine zuverlässigste Athletin war. Einmal mehr zeigte die 20-jährige Springerin, dass sie auch bei ausbildungsbedingtem Trainingsmangel nichts von dem vergessen hat,  was sie in den vergangenen neun Jahren bei ihrem Trainer gelernt hat.

Aufgrund der Meldeleistungen der Konkurrentinnen konnte man in Heilbronn nicht mit einer Medaille rechnen. Da Butz sich in diesem Jahr erst auf den letzten Drücker vor zwei Wochen für die deutschen U-23-Meisterschaften mit der geforderten Norm von 3,80 Meter qualifizieren konnte, waren die Erwartungen bei ihrem ersten Auftritt in der Juniorenklasse nicht hoch. Hinzu kam, dass die Anfangshöhe vom DLV auf 3,60 Meter festgesetzt wurde. Üblicherweise beginnt Butz zwischen 3,20 Meter bis  3,30 Meter ihren Wettkampf. 

Doch in Heilbronn wollte Butz zumindest zeigen, dass sie auch in der Lage ist, bei 3,60 Meter in den Wettkampf einzusteigen.  Diesen Vorsatz  merkte man ihr bei hochsommerlichen Temperaturen bereits beim intensiven  Aufwärmen an. Das Resultat war ein blitzsauberer, hoher Sprung über die 3,60 Meter, was ihr bereits einen kleinen Wettbewerbsvorteil gegenüber einigen der 15 Mitspringerinnen brachte, von denen gleich vier an der Anfangshöhe scheiterten. Zwar war dann bei der nächsten Höhe von 3,80 Meter bereits Schluss für die WGL-Springerin, doch auch die Konkurrenz hatte ihre liebe Mühe, sodass Nicole mit übersprungenen 3,60 Meter als Achte in der Endabrechnung deutlich besser als erwartet den Wettkampf beendete.

Info  Die WGL Schwäbisch Hall veranstaltet am Samstag, 7. Juli, im Hagenbachstadion beim Schulzentrum West das überregional ausgeschriebene „1. Schwäbisch Haller Stadtwerke-Meet­ing“,  bei dem neben Stabhochsprung auch die Wurfdisziplinen Kugel, Diskus und Speer angeboten werden. Beginn: 10.30 Uhr.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel