Der American Football Verband Deutschland (AFVD) und die Canadian Football League (CFL) kooperieren schon seit einiger Zeit. Am 26. Januar können Spieler aus der deutschen Bundesliga ihr Talent bei einem Auswahl-Trainingslager der CFL, einem sogenannten Combine, zeigen. Das Combine wird in der Sportschule des Landessportbund Hessen (LSB) ausgetragen.

Die CFL, unbestritten die zweitstärkste Football-Liga nach der amerikanischen National Football League (NFL), drückt damit auch eine wachsende Wertschätzung gegenüber der German Football League (GFL) aus, heißt es in einer Pressemitteilung des deutschen American-Football-Verbands.

Trainingslager wird live im Internet übertragen

40 Athleten, soviel wie in keinem anderen europäischen Land, dürfen am Combine ihr Können zeigen und damit von einem Profivertrag träumen. In der GFL ist die überwiegende Mehrheit der Spieler Amateure. Beim Combine mit dabei ist Samuel Shannon, Runningback der Schwäbisch Hall Unicorns.

Die Entwicklung und Förderung durch den AFVD der letzten Jahre trägt damit Früchte. Die GFL sei mit Abstand die stärkste und attraktivste Liga in Europa, so der AFVD.

Für alle Footballfans und Unterstützer wird das Combine live im Internet zu sehen sein. Der Livestream wird sowohl über GFL-Live, über die GFL-Ligaplattform als auch über Facebook zur Verfügung gestellt.