Im German Bowl am 12. Oktober werden die beiden wohl derzeit stärksten American-Football-Mannschaften Deutschlands aufeinandertreffen. Am Sonntagnachmittag besiegten die New Yorker Lions Braunschweig im zweiten Halbfinale Frankfurt Universe mit 36:18 und folgten den Schwäbisch Hall Unicorns ins Finale.

Den German Bowl siehst du am 12. Oktober im TV auf dem Kanal Sport1. Tickets für den German Bowl gibt es hier.

Genau wie die Haller haben die Braunschweiger bislang sämtliche Saisonspiele gewonnen. Zwar war es gegen den einen oder anderen Gegner in der GFL Nord knapp – gegen Dresden gewann Braunschweig mit nur drei Punkten Differenz –, dennoch durften Headcoach Troy Tomlin und sein Team eine perfekte reguläre Saison feiern. Im Viertelfinale waren die Stuttgart Scorpions chancenlos (70:3), gestern nun musste auch der Zweite der GFL Süd, Vorjahresfinalist Frankfurt, die Stärke der Lions anerkennen. Besonders Runningback Christopher McClendon stellte die Frankfurter Defense immer wieder vor Probleme.

So kommt es in der Frankfurter Commerzbank-Arena zum fünften Mal zum Finale zwischen Braunschweig und Schwäbisch Hall. 2014, 2015 und 2016 setzten sich die Lions durch, 2017 holten sich die Unicorns den Titel. Damals blockte Devin Benton in den letzten Sekunden einen Fieldgoalversuch der Braunschweiger, der bei Erfolg den Lions den Sieg eingebracht hätte.

Das könnte dich auch interessieren:

Brennende Kinderwagen in Crailsheim Die Polizei erhöht den Fahndungsdruck

Crailsheim

Michelfeld