Schwäbisch Hall Flyers zu Gast im Paradies

Jozef La Rosa (gelbes Trikot) wird den Flyers in Konstanz wahrscheinlich fehlen.
Jozef La Rosa (gelbes Trikot) wird den Flyers in Konstanz wahrscheinlich fehlen. © Foto: Archiv/Ufuk Arslan
Schwäbisch Hall / Hartmut Ruffer 09.11.2018
Der Regionalligist TSG Hall fährt morgen an den Bodensee nach Konstanz.

Sova Taletovic ist sich nicht sicher, ob die Pause am vergangenen Wochenende für seine Flyers gut war. „Fünfzig-­fünfzig“, meint der Haller Headcoach. „Auf der einen Seite haben einige eine Auszeit gebraucht, aber ich bin mir nicht sicher, ob diese zum richtigen Zeitpunkt kam.“ Schließlich hatte die TSG in der Woche zuvor mit einem starken Sieg gegen Ludwigsburg wieder überzeugt.

Was für Taletovic allerdings viel schwerer wiegt: Er befürchtet, morgen nur mit einem kleinen Kader Richtung Bodensee zu fahren. „Wenn es ganz schlecht läuft, sind nur sieben Spieler dabei.“ Ivo Garic ist erkältet, Jozef La Rosa und Sergi Marco Coll sind verletzt. La Rosa plagt sich schon seit mehr als zehn Tagen mit einer Oberschenkelverletzung herum, den Spanier Marco Coll erwischte es am Mittwoch im Training. Mit nahezu vollständigem Kader würden die Flyers beruhigter zum Aufsteiger fahren. Der TV Konstanz steht mit zwei Siegen aus sieben Partien auf dem vorletzten Platz. „Mit dem Slowenen Matej Bratina hat der TV einen Spieler, der im Schnitt fast immer 20 Punkte erzielt. Auch Etienne Ettlinger kann zweistellig punkten. Der Rest der Mannschaft spielt soliden Basketball.“

Auch bei den Hallern führt ein Slowene die Punkteliste an: Dalibor Cevriz ist nach seiner Rückkehr der unumschränkte Chef auf dem Parkett.

Viel Kampfkraft

Konstanz hat am vergangenen Wochenende mit 80:84 gegen die PS Karlsruhe Lions verloren, dabei einen 4:14-Rückstand aufgeholt und kurz vor Ende der Partie, beim Stand von 80:82, sogar die Chance auf den Sieg gehabt. Der Dreierversuch war allerdings nicht erfolgreich.

Die Kampfkraft der Flyers wird demnach gefragt sein. Vielleicht kommt den Gästen aus Hohenlohe nach der mehr als 270 Kilometer langen Anreise zugute, dass Konstanz in ungewohnter Halle antritt. Erstmals in dieser Saison trägt die Mannschaft von Headcoach Samba Thiam ein Heimspiel in der Paradieshalle aus. Normalerweise spielen die Konstanzer in der Pestalozzi-Sporthalle. Mit einem Sieg am Bodensee würde die TSG Hall ihren fünften Platz verteidigen.

Info TV Konstanz – TSG Schwäbisch Hall, Samstag, 19 Uhr

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel