Skispringen Skispringer des VfL vor Heimevent in Topform

Ben Bayer gehört zu den herausragenden Skispringern des VfL Pfullingen. Bei der Nordic Trophy am Wochenende in Pfullingen will er mit weiten Sätzen die zahlreichen Zuschauer begeistern.
Ben Bayer gehört zu den herausragenden Skispringern des VfL Pfullingen. Bei der Nordic Trophy am Wochenende in Pfullingen will er mit weiten Sätzen die zahlreichen Zuschauer begeistern. © Foto: Privat
Pfullingen / swp 12.09.2018

Die Young Eagles des VfL Pfullingen präsentieren sich vor ihrem Heimevent am Wochenende in bestechender Form.

Allen voran Jan Ole Fetzer (Jahrgang 2008), er sorgte mit seinem Sieg beim Georg-Thoma-Pokal in Breitnau/Schwarzwald in der Klasse S9 für ein Ausrufezeichen. Fetzer bestätigte gleich seine gute Form am Folgetag bei der VR-Talentiade in Meßstetten mit einem weiteren Sieg in dieser Altersklasse. Das VfL-Ass gewann an beiden Tagen die Kombinationswertung von Sprung und Crosslauf (zwei Kilometer). Der noch zwei Jahre jüngere Peter Braun belegte in Breitnau den fünften Platz im Jahrgang 2010. Ebenfalls in Topform befindet sich der junge D/C-Kaderathlet Ben Bayer (Jahrgang 2004), er gewann in Meßstetten die Klasse S15 noch vor seinem VfL-Klubkameraden Franz Stumm, der Dritter wurde. In der Klasse S9 (Jahrgang 2010) holte Noah Künstle Rang zwei, genauso wie Kai-Lennert Fetzer im Jahrgang 2006 bei der S13. Simeon Ebelshausen  belegte beim Jahrgang 2008 den sechsten Rang.

Internationale Erfahrung

Der am Skiinternat in Furtwangen beheimatete Finn Stütz (Jahrgang 2001) konnte mit Rang 49 weiter internationale Erfahrung beim FIS-Alpencup der nordischen Kombinierer in Winterberg/Sauerland sammeln. Ein Stockbruch im 10-km-Skatingrennen warf ihn noch von Platz 36 nach dem Springen weiter zurück. Die jungen Pfullinger Athleten fiebern nun ihrem großen Heimevent, der Nordic Trophy, entgegen. Der kommende Samstag und Sonntag stehen in Pfullingen ganz im Zeichen des Skisports. Die VfL-Skiabteilung mit ihren 700 Mitgliedern freut sich am Samstag um 15 Uhr, zahlreiche Toplangläufer und Nordische Kombinierer beim Citysprint auf Skirollern in der Pfullinger Innenstadt präsentieren zu können. Am Sonntag um 13 Uhr folgt das traditionelle Sommerskispringen auf den drei Schanzen beim Waldcafé. Mehr als 60 Helfer und 20 Teilnehmer vom Veranstalter VfL Pfullingen werden an beiden Tagen am Start sein.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel