Reutlingen / Köln Blaschke steigt wieder in den Ring

Björn Blaschke steigt wieder in den Ring.
Björn Blaschke steigt wieder in den Ring. © Foto: BB
Reutlingen / Köln / gio 22.06.2018

Björn Blaschke wird heute bei der Boxveranstaltung „Showdown in Köln“ wieder in den Ring steigen. In einem Vorkampf trifft der 1,93 Meter große Blaschke auf Karim Bouguerra. Das Reutlinger Urgestein Blaschke hat bislang 20 Profikämpfe bestritten, elf gewonnen, sieben davon durch Knockout (K.O.).

Gegner ist ein Lokalmatador aus Köln

Der 40-Jährige trifft im Cruisergewicht (bis 90,7 Kilogramm) auf den Deutsch-Tunesier Karim Bouguerra aus Nordrheim-Westfalen. Der 37-jährige Lokalmatador Bouguerra hat in seiner bisherigen Karriere zwei Profikämpfe bestritten und beide nach Punkten gewonnen. Im Hauptkampf im Kölner Maritim Hotel will der unbesiegte Jama „The Hammer“ Saidi, die Nummer zwei der Rangliste in Deutschland, seinen IBF Europameisterschaftstitel im Superweltergewicht verteidigen.

Nach 28 Jahren Boxsport, davon acht als Profi, hatte Blaschke 2016 seine aktive Laufbahn schon beendet. „Boxen ist mein Leben. Die Liebe zum Sport ist einfach da und es macht mir noch Spaß“, erklärt Blaschke, der 147 Mal als Amateur in den Ring gestiegen ist und sich auf den Kampf in Köln intensiv vorbereitet hat. „Wir haben uns mit meinem Team sehr gut vorbereitet, ich fühle mich gut und werde alles geben, um den Kampf erfolgreich zu bestreiten“, so Blaschke.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel