Schmiechtal trifft das Tor nicht

SWP 10.05.2013

Schmiechtal - Ebenweiler 0:3

Ohne fünf Stammspieler musste der FC Schmiechtal zum Nachholspiel am Mittwochabend antreten und unterlag dem Tabellenvierten SV Ebenweiler mit 0:3. Dabei hatte die Elf von Trainer Jens Kannemann in der ersten Halbzeit die klareren Möglichkeiten, versäumte es aber, wie so oft in dieser Saison, einen Treffer vorzulegen.

Zwei Minuten nach dem Kabinengang erzielten die Gäste mit ihrer ersten richtigen Torchance der Partie - einem Freistoß - die 1:0-Führung. Nur drei Minuten später erhöhte der SVE mit seinem zweiten gefährlichen Torschuss auf 0:2. Die Entscheidung folgte in der 61. Minute, als ein Gästestürmer mit einem trockenen Schuss in den Winkel das 0:3 erzielte.

In der 75. Minute wurde der vermeintliche 1:3-Anschlusstreffer für Schmiechtal durch Philipp Kannemann vom Unparteiischen dagegen nicht anerkannt. Kannemann hatte einen indirekten Freistoß direkt aufs Gästetor geschossen, der Gästetorwart lenkte den Ball jedoch anschließend ins eigene Gehäuse. "Das war eine klare Fehlentscheidung", meinte FC-Trainer Jens Kannemann nach Spielende.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel