SCH verliert das Kellerduell knapp mit 0:1

SWP 26.03.2012

Heroldstadt - FC Blaubeuren 0:1

In der Bezirksliga Donau/Iller war der abgeschlagene Tabellenletzte FC Blaubeuren zu Gast beim SC Heroldstatt. Aber von wegen abgeschlagener Tabellenletzter: In der Winterpause holte der FC zehn neue Spieler, um den scheinbar unvermeintlichen Abstieg doch noch zu verhindern.

Und diesen neuen Akteure, viele davon waren bereits in höherklassigen Vereinen aktiv, zeigten dem SC Heroldstatt, was in ihnen steckt. In allen Bereichen waren die Gäste den Heroldstattern überlegen und so gingen sie in der 36. Minute auch völlig verdient durch Özkan mit 1:0 in Führung.

Auch im zweiten Durchgang dominierte der FC Blaubeuren das Geschehen. Erst in den letzten 15 Spielminuten, als den Gästen sichtbar die Kraft ausging, kamen die Platzherren noch zu einigen guten Torchancen, die aber allesamt vergeben wurden. Der FC Blaubeuren wehrte sich jedoch mit den letzten Kräften und der SC Heroldstatt bemühte sich am Ende vergebens, den Ausgleich noch zu erreichen. Am Ende blieb es beim knappen, aber völlig verdienten 1:0-Auswärtserfolg für den FC Blaubeuren. Die bleiben zwar Tabellenletzter, verkürzten den Rückstand auf Heroldstatt aber auf fünf Punkte.