Ski Nordisch Punkte für Pia Fink im Weltcup

Lahti / Erhard Goller 06.03.2018

Die Hundersinger Langläuferin Pia Fink hat beim Weltcup im finnischen Lahti erneut Weltcup-Punkte geholt. Die 22-Jährige belegte Rang 27. Wie es ihr bereits beim Continental-Cup in Zwiesel gelungen war, konnte Pia Fink vom SV Bremelau das Einzelrennen in der Klassischen Technik für ihre Verhältnisse schnell angehen. Nach 1,5 Kilometern wurde sie an 28. Stelle geführt. Im weiteren Verlauf konnte Fink ihre Position bis Kilometer 6,1 um drei Plätze verbessern, musste aber im Finish noch mal einen Rang hergeben.

Mit 1:48,5 Minuten Rückstand auf die mehrfache Olympia-Medaillengewinnerin Krista Parmakoski (Finnland, 24:37) wurde sie nach den zehn Kilometern auf Rang 27 geführt.

Auf die beste Deutsche Sandra Ringwald (Schonach), die auf der schweren Strecke Zwölfte wurde, fehlten 32 Sekunden. Antonia Fraebel (Asbach), der sie beim Kontinental-Cup zwei Wochen zuvor dreimal unterlegen war, belegte dagegen nur Rang 37 (+2:13).

Das angesprochene letzte Wochenende war der Deutschland-Pokal in Oberstdorf, den sie aus dem Training heraus bestritten hatte.

Am kommenden Sonntag bestreitet Pia Fink in der Freien Technik die 30 Kilometer am Holmenkollen in Oslo, einem Mekka des Langlauf-Sports. Für das 50-Kilometer-Rennen am Tag zuvor ist der Dettinger Florian Notz vorgesehen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel