Achim Kächele setzt sich durch

SWP 17.05.2013
Sowohl bei den Aktiven (250 Teilnehmer), als auch bei der Tennis-Jugend wurden an den vergangenen Wochenenden die Bezirksmeister im neuen Tennisbezirk D (Esslingen/Göppingen/Reutlingen) ermittelt.

Beim TC Wendlingen und beim ETV Nürtingen wurden die Bezirksmeistertitel bei den Aktiven und Senioren im Einzel vergeben.

Im Wettbewerb der Damen A standen sich im Finale die Vorjahresfinalistin Katharina Schließer (TC Hochdorf-Reichenbach) und Bonnie Becker (TV Reutlingen) gegenüber. Schließer musste bei Satzführung aufgrund einer Verletzung das Match aufgeben.

Im Feld der Herren A wurde Achim Kächele (TC Metzingen) seiner Favoritenrolle souverän gerecht und sicherte sich gegen Yannic Neururer (TC Markwasen Reutlingen) mit 6:1, 6:1 den Titel.

Bei den Damen B bezwang Julia Funk (TC Süssen) im clubinternen Finale Pamina Prell im Match-Tiebreak 1:6, 6:1, 10:5. Überraschend spielte sich bei den Herren B Carlo Mack (TC Weilheim/T.) bis ins Finale vor und besiegte den amtierenden Hallenbezirksmeister Christoph Hillenbrand (TC Dettingen/E.) 6:4, 6:4.

Thomas Uhlig (TA TV Bissingen/T.), Nummer zwei der Setzliste im Wettbewerb Herren C, spielte ein konstantes Turnier und gewann den Bezirksmeistertitel gegen Marcel Peschke (TA SV Rommelsbach) 6:4, 6:2.

Bei den Herren 40 standen sich mit Jürgen Heckel (TC Markwasen Reutlingen) und Rüdiger Brell (TC Süssen) die Nummer eins und zwei der Setzliste gegenüber. Brell siegte in einer ausgeglichenen Partie 6:4, 4:6, 10:8 im Match-Tiebreak.

Wie im Vorjahr kam es im Wettbewerb Herren 50 zur Begegnung Wolfgang Bente gegen Kersten Tauchmann (beide TC Esslingen). Bente glückte mit 7:5, 6:1 die Revanche.

Gerhard Schubert (TC Albershausen) setzte sich im Endspiel bei den Herren 55 sicher gegen Ermin Esch (TC Pliezhausen) 6:2, 6:0 durch. Bezirksmeister in der Konkurrenz Herren 60 wurde Carlo Amling (ETV Nürtingen) gegen Hermann Schindler (TC Deggingen) mit 6:4, 6:3.

Peter Kaiser (TC Wendlingen) konnte seinen Heimvorteil nutzen und holte sich gegen Roland Braun (TC Markwasen Reutlingen) 6:1, 6:1 im Feld Herren 65 dem Titel.

Die Jugend-Bezirksmeisterschaften wurden auf den Anlagen des TV Reutlingen und TC Markwasen mit den Wettbewerben U14 bis U10 fortgesetzt. Insgesamt nahmen 260 Teilnehmer/innen teil.

Im Match-Tiebreak bezwang Maja Issler (TG Plochingen) Maja Lietzau (TC Esslingen) im Finale der Juniorinnen U14 mit 6:1, 4:6, 10:4. Nico Hornitschek (TV Reutlingen) erspielte sich den Bezirksmeistertitel bei den Junioren gegen seinen Mannschaftskameraden Kevin Hümpfner (6:2, 6:2).

Franziska Nadler (TC Metzingen) holte sich im Feld der Juniorinnen U13 gegen Louisa Maier (TC Hochdorf-Reichenbach) in zwei knappen Sätzen den Turniersieg. Bei den Junioren trug sich Leon Brummer (TA TSV Plattenhardt) mit seinem 6:2, 6:4 Erfolg gegen Philipp Leithold (TA TSCH Esslingen) in die Siegerliste ein.

Der dritte Satz im Match-Tiebreak entschied das Finale bei den Juniorinnen U12. Loreen Pomarico (TA TSCH Esslingen) war gegen Paula Sophie Erath (TC Leinfelden-Echterdingen) 2:6, 6:1, 10:7 erfolgreich.

Wie bei den Hallen-Bezirksmeisterschaften standen sich bei den Junioren im Endspiel Simon Schietinger (TC Metzingen) und Julius Rall (TV Reutlingen) gegenüber. Erneut hatte Schietinger mit 6:4, 3:6, 11:9 knapp das bessere Ende für sich.

Trotz Heimvorteil musste Sinah Neth (TV Reutlingen) Rebeka Kern bei den Juniorinnen U11 den Vortritt überlassen. Die ungesetzte Juniorin vom TC Pliezhausen siegte deutlich mit 6:1, 6:2. Spannender entwickelte sich das Finale bei den Junioren in dieser Altersklasse. Linus Schnarrenberger (TC Süssen) verwies Daniel Maier (TC Neuhausen) mit 1:6, 6:2, 11:9 auf den zweiten Platz.

Die jüngsten Teilnehmer im Wettbewerb U10 spielen mit druckreduzierten Bällen und mit der Zählweise "Short Set". Nach der Vizemeisterschaft im Winter folgte nun der Bezirksmeistertitel für Lilian Burth (TV Reutlingen) gegen Claire Maier (TC Hochdorf-Reichenbach) mit 4:2, 5:3.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel