Weiter punktlos

SWP 12.11.2013

SG Ober-/Unterhausen gegen

SV Remshalden 27:32 (16:17)

Zu Beginn machte die SG im Kellerduell gegen Remshalden im Angriff viel Druck und erzielte schön herausgespielte Tore. In der Abwehr dagegen stand man zu weit auseinander und verschob zu wenig auf Ballseite, was dem Gegner ermöglichte, einige einfache Tore zu erzielen. In dieser Phase des Spiels war SG-Torhüterin Angelika Jud mit einigen Paraden zur Stelle und dennoch stand es Mitte der ersten Halbzeit 10:9 für die Gäste. In der 18. Minute nahm Trainer Paul Heinz Werz eine Auszeit und danach stand die Abwehr etwas besser, doch das Spiel ging hin und her und keine Mannschaft konnte sich mehr als zwei Tore absetzen. Mehrfach machte die SGOU schnelle und einfach Tore über die schnelle Mitte. Zur Halbzeit führten die Gäste mit 17:16.

Nach dem Seitenwechsel verschlief man den Anpfiff und geriet durch einfache technische Fehler schnell mit 16:20 in Rückstand. Das zwang den Heimtrainer Paul Heinz Werz gleich in der 37. Minute zu einer Auszeit. Nach der kurzen Ansage kämpfte sich das Team um die stark aufspielende Maren Reiff mit viel Einsatz und Wille wieder auf ein Tor zum 20:21 heran. Dann geriet man in Unterzahl und kassierte auf Grund einiger überhasteten Torabschlüsse und technischer Fehler mehrere Gegenstoßtore in Folge und lag in der 53. Minute mit 21:27 im Rückstand. Die SG-Damen gaben nicht auf, kämpften sich auf 24:27 und 27:29 heran. In der folgenden kompletten Manndeckung kamen die Gäste aus Remshalden zu drei weiteren Treffern, konnten die Partie mit 32:27 für sich entscheiden.