Hallenhockey Von Null auf Hundert zur Meisterschaft

Bejubeln die Meisterschaft in der 6. Verbandsliga: Die Hockey-Herren des TSV Riederich.
Bejubeln die Meisterschaft in der 6. Verbandsliga: Die Hockey-Herren des TSV Riederich. © Foto: Privat
Riederich / swp 07.03.2018

Die neu aufgestellte Herren-Hockeymannschaft des TSV Riederich bestritt ihre erste Saison in der 6. Verbandsliga. Vor dem letzten Spieltag am  Sonntag in Tübingen musste das Team um Trainer Michael Fix aus den verbleibenden zwei Spielen noch einen Punkt erzielen. Entsprechend angespannt war die Situation in der Begegnung gegen JSK Strasbourg HC aus Frankreich. Die Riedericher begannen nervös und lagen zur Halbzeit 1:4 gegen die Elsässer, die am deutschen Spielbetrieb teilnehmen, zurück.

Partie gedreht

Nach der Pausenansprache von Trainer Michael Fix besann sich das Riedericher Team auf seine Stärken und drehte die Partie sensationell. Die Strasbourger wurden kräftig unter Druck gesetzt und kamen kaum noch vors Riedericher Gehäuse. Mit Toren von Frederik Dittmann, Moritz Graf (2), Nils Loroff und Michael Rethi (2) gelang die Wende: Riederich gewann das Spiel schlussendlich verdient mit 6:4 gegen die Franzosen -  das bedeutet Tabellenführung, Meisterschaft und Aufstieg in die nächsthöhere Liga. „Großes Kompliment an die Mannschaft mit ihrer großartigen Einstellung und ganz besonders an den Trainer Michael Fix, der ein tolles Team zusammengeschweißt hat“, lobt Abteilungsleiter Rudolf Weiß. Die Riedericher Herren haben sich eindrucksvoll zurückgemeldet.

Kader des TSV Riederich: Frederik Dittmann, Alexander Ebner, Moritz Graf,  Fabian Helms, Julian Helms, Nils Loroff, Christoph Ott, Bastian Rethi, Michael Rethi, Christian Schappert,, Lukas Waiblinger, Simon Winter.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel