Tanzen Vom prächtigen Ambiente beflügelt

Petra und Wolfgang Hesse verbesserten sich deutlich.
Petra und Wolfgang Hesse verbesserten sich deutlich. © Foto: Privat
Reutlingen / swp 19.07.2018

Tänzerinnen und Tänzer vieler Nationen trafen sich im Juli drei Tage lang in den wunderschönen Sälen  der Wuppertaler Stadthalle. Auch den vier Paaren, die aus Reutlingen angereist waren, boten die Jugendstilsäle ein außergewöhnliches Ambiente, in denen sie ihre tänzerischen Leistungen darbieten konnten. Sicher hat auch dieser Rahmen die Paare des TC Schwarz-Weiß Reutlingen beflügelt und zu ihren hervorragenden Leistungen beigetragen.

Bereits am Freitag starteten Marc Roswag und Chaska Huaman-Bodemer, sie erreichten im internationalen Rising-Star-Turnier der S-Klasse Latein den 21. Platz von 41 Paaren.

Finale knapp verpasst

Beim internationalen World-Open-Turnier der stärksten Altersgruppe am folgenden Tag erreichten die Reutlinger Schwarz-Weiß-Tänzer Platz 38 von 77 Paaren, womit das Paar zufrieden war. Da die Beiden inzwischen auch in der Sektion Standard aktiv sind, bestritten sie auch dort ihr erstes Turnier in der Hauptgruppe B und verpassten als siebtes Paar nur knapp das Finale.

Felix Lever und Franziska Doll starteten ebenfalls nach längerer Verletzungspause in der HGR A und konnten im Semifinale mit dem 12. Platz von 63 Startern an ihr letztes Ergebnis beim Blauen Band der Spree in Berlin anknüpfen.

Im Semifinale dabei

Alexander und Marina Engel starteten auf dem WDSF-Turnier-Latein der SEN II S und erreichten im Semifinale den achten Platz bei 42 teilnehmenden Paaren.

Im WDSF-Turnier der SEN I S Std erreichten sie  Platz 41 bis 43 von 87 Paaren. Das SEN-IV-S-Paar Wolfgang und Petra Hesse ließ es sich auch nicht nehmen, das wunderschöne Ambiente, das man nur in Wuppertal geboten bekommt, zu genießen und startete ebenfalls auf dem WDSF-Turnier.

Deutlich verbessert

Petra und Wolfgang Hesse freuten sich, dass sie mit dem geteilten 14./15. Platz von 52 Paaren ihr Ergebnis vom Vorjahr erheblich verbessern konnten und nur noch sieben deutschen Paaren den Vortritt lassen mussten.

Der Tanzclub Schwarz-Weiß Reutlingen ist stolz auf die hervorragenden Leistungen seiner Paare.

Info Wer auch einmal Tanzluft schnuppern möchte, ist willkommen im Klubheim des TC Schwarz-Weiß Reutlingen oder beim Tag der offenen Tür zum 50. Jubiläum am 11. November. Kontakt und mehr Infos online unter www.schwarz-weiss-rt.de.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel