Bowling Uli Battes in Topform

swp 05.10.2017

In der Oberliga wollten die Metzinger Herren den schwachen Saisonstart in Tübingen möglichst schnell vergessen und starteten im Heimspiel furios. Gleich im ersten Match gegen den BC Tübingen brillierten sie mit 875:716 Pins. Die 875 Pins bedeuteten gleichzeitig den höchsten Mannschaftsdurchgang aller Teams an diesem Tag. Auch das zweite Spiel gegen das Spitzenteam Dream Bowler Böblingen wurde mit 831:735 erfolgreich absolviert, dann allerdings gegen ABC Stuttgart Nord mit 743:875 deutlich verloren.

Der Nachmittag begann erfolgreich mit 803:726 gegen BSV Reutlingen und 767:712 gegen BW Stuttgart. Nur der letzte Durchgang gegen BC Waiblingen wurde mit 763:796 hergegeben. Die Metzinger spielten einen Mannschaftsschnitt von 199 Pins. Mit zwölf Spielpunkten und sechs Bonuspunkten arbeiteten sie sich vom siebten auf den vierten Platz vor. Überragender Akteur war Uli Battes mit 222 Pins im Schnitt. Mit seinen 1329 Pins in der Sechser-Serie war er bester Einzelstarter. Mehmet Usuner spielte über drei Spiele 205 im Schnitt und Jürgen Lutz 198 in sechs. Jürgen Lutz glänzte auch mit 232 und 230 in den Einzelspielen. Dieter Rau erreichte 190 und David Müller 169 im Schnitt.

Die zweite Mannschaft des BC startete in der Landesliga im City Bowling in Stuttgart. ABC Stuttgart wurde knapp mit 730:727 bezwungen. Allerdings sollte es bei diesem einen Sieg bleiben. Mit einem Mannschaftsschnitt von 173 Pins und vier Punkten verbleiben sie schon leicht abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz.