Der Reutlinger Stadtteilverein TSV Betzingen macht mobil: Mit dem innovativen Trainingsmodul „the Sportstation“ geht es herunter vom Sofa und weg vom Bildschirm. Das Motto lautet: mit Spaß und Freude ran an die sportlichen Herausforderungen.
Die Kinder können bei den Fußballern des TSV Betzingen in verschiedenen Aufgaben auf ihrem Level sportliche Erlebnisse haben. Schnelle Erfolge sind programmiert. Jeder kann sofort einsteigen – das garantieren die Reutlinger Vorstädter.  Der Nachwuchs balanciert, springt, stapelt, läuft im Slalom oder rutscht auf dem Teppich.
Es gibt Spiele, bei denen es um Schnelligkeit geht, und solche, in denen das Zeitgefühl im Vordergrund steht. Die Teilnehmer bekommen ein Armband mit einem Chip und gehen oder flitzen damit an der lasergesteuerten Start- und Zielstation vorbei.
Die Sportstation wird beim Training, Veranstaltungen und den Schulkooperationen vielfältig eingesetzt.
Die Sportstation etabliert sich immer mehr in Deutschland. Dank dem Crowdfunding-Projekt der Volksbank kann der TSV Betzingen als erster Verein der Region dieses Modul anschaffen und gerade zum Wiedereinstieg nach dem Lockdown einsetzen. Für eine Spende ab fünf Euro gibt die Volksbank zehn Euro dazu.
Telefonische Infos unter (01 63) 1 41 42 33 oder per E-Mail an: tsvbetzi@aol.com.