Am vergangenen Freitag, den 13.11.2020, wurde aufgrund eines positiven Corona-Falls aus dem engeren Umfeld der Tigers-Mannschaft, aus Vorsichtsmaßnahme bereits die ProA-Partie gegen Team Ehingen Urspring abgesagt. Das Training der Tübinger Korbjäger wurde ebenfalls ausgesetzt.

Zwei weitere positive Corona-Fälle

Am Montag, den 16.11.2020, wurden daraufhin alle Spieler, Trainer und Tigers-Verantwortlichen mit direktem Kontakt zur erkrankten Person, beim Tübinger Biotech-Unternehmen CeGaT getestet. Insgesamt ergaben sich dabei zwei weitere positive Corona-Fälle. Die gute Nachricht ist, dass alle Spieler sowie Trainer negativ getestet wurden. Über das weitere Vorgehen wartet der Basketball-Zweitligist auf Rückmeldung von Gesundheitsamt Tübingen. Die Partie am Samstag, den 21.11.2020 um 20 Uhr in der Paul-Horn-Arena, gegen die wiha Panthers Schwenningen wurde von der Spielleitung der BARMER 2. Basketball- Bundesliga abgesagt.