Der Frauenhandball trauert um Sarolta Selmeci. Wie die TG Nürtingen bekanntgab, ist die ungarische Handballerin am Sonntag, den 13.09.2020 nach schweren Erkrankung verstorben. Bereits im Januar 2020 gab der Zweitligist aus Nürtingen auf seiner Facebook-Seite bekannt, dass Selmeci an Gebärmutterhalskrebs erkrankt ist. Die 28-jährige Selmeci selbt ging mit ihrer Erkrankung stets offen um.

Selmeci seit 2019 bei der TG Nürtingen

Sarolta Selmeci spielte seit der Saison 2019/2020 in Nürtingen und war dort eine absolute Leistungsträgerin. Zuvor spielte die gebürtige Ungarin in Deutschland beim SV Werder Bremen, HC Rödertal und Borussia Dortmund.