Reutlingen TC Markwasen optimistisch

Reutlingen / ga 23.03.2017

Der Tennis Club Markwasen (ZCM) mit 360 Mitgliedern hat seine Anlage komplett saniert, die Energiekosten wurden um 35 Prozent gesenkt. Man hat mit „Come together” ein neues Leitbild, das während der Saison jeden Freitag stattfindet. Die Tennisschule Kimla bietet  “Tennis express” an. 24 Teams gehen in dieser Saison ins Rennen, acht werden von Jugendwartin Franziska Eitle betreut. Die Herren 1 konnten ja die württembergische Meisterschaft erringen, die Damen 40 und die Knaben waren sehr erfolgreich. Im Beachtennis waren Benny Blank und Tobias Notter erfolgreich. Sportwart Sylvain Teysseyra ist optimistisch. Vier große Turniere richtet der TC  2017 aus: den drittem ITF-Markwasen-Beach-Cup, den 4. Markwasen-Cup, den siebten Reutlinger Garten-Moser-Cup Ende Juli in Zusammenarbeit mit dem TVR und ein LK-Tagesturnier  für die Jugend und Aktive. Das dritte Beachtennis-Aktionsjahr mit den Flüchtlingen soll auch fortgeführt werden. Dr. Manfred Tietze, der 1. Vorsitzende, ist zuversichtlich.