Tennis Talentiade in Riederich ein Erfolg

Riederich / swp 12.07.2017

Die Tennisabteilung des TSV Riederich hat erneut die Bezirksveranstaltung „VR-Talentiade“ ausgerichtet und wurde hierbei von Sponsoren gut unterstützt. Die Elite des Bezirks in den Altersgruppen U 10 und U 8 kämpfte um die Siegertrophäen. Dabei mussten die Mädchen und Jungs der U 10-Altergruppe anstatt auf dem für sie gewohnten Midcourt auf dem Großfeld antreten und waren damit vor weit höhere Anforderungen gestellt.

 Für die insgesamt 40 Teilnehmer begannen um 10 Uhr die Gruppenspiele auf allen Plätzen. Die bewährte Einteilung in Gruppen gewährleistet dabei, dass alle Kinder mehrere Spiele haben und so einen leichteren Einstieg in den Wettbewerb finden und Turnier-Erfahrung sammeln können.

Schon die Gruppenspiele boten unterhaltsames und spannendes Tennis und bei den Halbfinals und Endspielen sahen die Zuschauer dann Tennis auf erfreulich hohem Niveau. Erneut dominierten die Kinder des TC Bernhausen das Geschehen und nahmen die meisten Pokale mit.

 Bei der Siegerehrung zeigte sich die stellvertretende Bezirksjugendwartin des Württembergischen Tennisbundes, Petra Keim, erfreut und überzeugt von den Leistungen des Nachwuchses und wünschte den teilnehmenden Vereinen weiterhin eine gute Entwicklung der Talente. Dem gastgebenden Verein dankte die Turnierleiterin für eine gute Organisation und eine hervorragende Bewirtung, die für die Kinder zu einer gelungenen Veranstaltung mit dazugehört. Die Vertreterin der Volksbank Ermstal-Alb, Frau Heidi Reusch, lobte bei der Übergabe der Pokale den sportlichen Einsatz aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer.