Betzingen Starke SFD-Skipper

Betzingen / SWP 03.07.2015
Am Samstag fanden die 13. Gaumeisterschaften der Rope Skipper des Turngau Achalm in Betzingen statt. Die Sportfreunde Donnstetten gingen mit zwölf Einzelspringerinnen an den Start. Der Wettkampf E4 ist der Anfängerwettkampf mit drei Speeddisziplinen und einer Pflichtkür.

Am Samstag fanden die 13. Gaumeisterschaften der Rope Skipper des Turngau Achalm in Betzingen statt. Die Sportfreunde Donnstetten gingen mit zwölf Einzelspringerinnen an den Start.

Der Wettkampf E4 ist der Anfängerwettkampf mit drei Speeddisziplinen und einer Pflichtkür. Gewertet wurde in vier Altersklassen, wobei die Sportfreunde nur in zwei Teilnehmer am Start hatten.

In der am stärksten besetzten Altersklasse IV mit 24 Startern belegte Celine Bächle mit einer fehlerfreien Kür und trotz eines Fehlstarts im Speed, der ihr fünf Punkte kostete, einen genialen zweiten Platz mit 393 Punkten. Ebenfalls sehr gute Leistungen brachten Jule Stehle mit dem Höchstwert von 46 Zählern bei Criss-Cross auf den sechsten Platz und Mona Scheel wurde Siebte. Platz neun ging an Andal Lebschi, die ebenfalls eine fehlerfreie Pflichtkür ablieferte. Cora Bolai wurde Elfte und Lena Gekeler, die mit 60 Zählern im Speed das zweithöchste Ergebnis in dieser Disziplin erreichte, kam auf Platz 15. Johanna Donth, die auch einen fehlerfreien Compulsory mit der Höchstnote von 20,0 erreichte, kam auf Platz 16. Pia Stehle wurde 17. und Lenja Jefkai 19. In der Altersklasse III des Jahrgangs 2001-2003 gelangte Louisa Lock auf einen tollen vierten Platz, gefolgt von Lena Baur mit Platz fünf. Hanna Häberle wurde in dieser Altersklasse Achte.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel