Stuttgart/Region Starke Kommer mit privatem Pacemaker

DICZ 29.06.2015
Bei dem im Rahmen des 22. Stuttgarter Zeitungslauf abgewickelten Halbmarathon konnten im Ziel 7816 Läuferinnen und Läufer registriert werden.

Bei der 22. Auflage des Stuttgart-Laufs - vormals Stuttgarter Zeitungslauf - konnten im 21,1 Kilometer langen Halbmarathon konnten 7816 erfolgreiche Teilnehmer, darunter 1686 Frauen, registriert werden. Bei hochsommerlichen Temperaturen führte die Laufstrecke durchs Neckartal, mit Zieleinlauf in der Mercedes-Benz-Arena.

Sebastian Reinwand (TSG 08 Roth) wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Mit der Zeit von 1:08:45 Stunden war er der Schnellste von allen Teilnehmern. Markus Weiß-Latzko (Sparda-Team Rechberghausen) folgte als Zweiter in 1:09:26 Stunden. Bei den Frauen war es die Siegerin der letzten drei Jahre, Christine Schleifer (Heuchelberg), die in 1:16:27 Stunden mit 10:23 Minuten Vorsprung vor Stephanie Mosler (Feuerbach) triumphierte.

Von den erfolgreichen Teilnehmern der Region ragte die für den SV Ohmenhausen startende Metzingerin Katrin Kommer heraus. Von ihrem Freund Luigi de Franceschi als Pacemaker begleitet, finishte sie mit neuer persönlicher Bestzeit schon 1:30:05 Stunden nach dem Startschuss als siebtschnellste Frau. Bei der Siegerehrung ihrer Altersklasse M30 stand sie als Dritte auf dem heißbegehrten Treppchen.

Klaus Hirrle in 1:25:38 und Kai Thaidigsmann (beide BSG Reutlingen) in 1:38:05, Martin Richter in 1:30:50 und Markus Reusch (beide KSK Reutlingen) in 1:32:44, Robert Kübel in 1:37:43 und Christoph Mattes (Ohmenhausen) in 1:48:16, David Wiedentoth (Reutlingen) in 1:48:22, Birgit Krattenmacher (Bempflingen) in 1:54:29, Achim Braig (TuS) in 1:55:17 sowie Mathias Thomas in 1:57:02, M70-Läufer Jürgen Vietense in 2:14:12 und M75-Läufer Fritz Ziegelmeier (alle IGL Reutlingen) in 2:23:25 Stunden überzeugten ebenfalls.