Schützenfest im Pokal

SWP 16.11.2013

SV Magstadt II gegen

VfL Pfullingen II 27:44 (15:22)

Nach dem siegreichen Meisterschaftsspiel am vergangenen Wochenende gegen die erste Garde, musste der VfL II erneut nach Magstadt zum Bezirkspokalspiel gegen die kleinen Löwen reisen.

Gegen die "Reserve" von Magstadt forderte Trainer Siegbert Anhorn, der nur mit acht Feldspielern anreiste, trotz der späten Anwurfzeit eine konzentrierte und motivierte Leistung. Trotz Anfangsschwierigkeiten bekam der VfL die Partie vor leeren Rängen über die Spielstände 4:4, 8:12 und 12:20 bis zum Halbzeitstand von 15:22 deutlich in den Griff. In der zweiten Hälfte wurde die Vorgabe, weniger als 14 Gegentore zu bekommen, ausgegeben. Dies setzte die Mannschaft um. Obwohl mehrere Positionswechsel vorgenommenen wurden, blieb der VfL spielbestimmend und man konnte über 20:37 letztendlich einen nie gefährdeten 44:27-Sieg eintüten und in die nächste Runde vorstoßen.

VfL Pfullingen II: Stoll, Votteler - Magnussen (5), Finkbohner (4/1), Kurrle (7), Mager (3), Haug (8), Bauer (7/1), Müller (4), Fesser (6).