Aufgrund des derzeitigen Schachbooms und der starken Resonanz auf die ersten beiden Online-Schachturniere des Echaztal-Vereins im Dezember 2020 und Januar richten die Schachfreunde Pfullingen nun einen Online-Schachtreff speziell für Hobbyspieler und Schachanfänger ein.

Millionen von Partien im Web

Die Wettkämpfe ruhen, es gibt keine Trainingsabende mehr – das gilt für die Randsportart Schach natürlich auch. Doch im Gegensatz zu den 65 anderen Spitzenverbänden innerhalb des Deutschen Olympischen Sportbunds kommt der Schachbund mit den Folgen der virusbedingten Pause gut klar. Das altehrwürdige Spiel erlebt online goldene Zeiten. Im Web werden täglich zig Millionen Partien gespielt.
Jeder engagierte Schachverein trifft sich nun virtuell und lädt zu Trainingssessions oder Turnieren ein. Der Deutsche Schachbund (DSB) nutzt die Gelegenheit ebenso, nachdem die deutschen Meisterschaften 2020 in Magdeburg abgesagt werden mussten.

Nie gekannter Ansturm

Es boomt dank der weltweiten Quarantänemaßnahmen. Die Schachwebseiten erleben einen nie gekannten Ansturm. Die globalen Platz­hirsche platzen aus allen Nähten, die Zahlen beeindrucken: Die 3,67 Millionen Mitglieder von Chess.com trugen allein am Ostersonntag 2020 sagenhafte 5,015 Millionen Partien aus. 667 interna­tio­nale Titelträger tummelten sich zeitgleich bei den Kaliforniern.
In Pfullingen geht es  am Samstag, 13. Februar, los. Zielgruppe sind Hobbyspieler und Schachfreunde jeder Altersklasse, die sich mit dem Thema Schach beschäftigen und ihre Kenntnisse wieder auffrischen oder erweitern möchten.

Immer wieder samstags

Immer samstags ab 17 Uhr bietet der Pfullinger Online-Schachtreff die Möglichkeit zum Spiel von freien Partien, zur Teilnahme an Hobbyturnieren oder Trainingsveranstaltungen und Simultanvorstellungen mit starken Vereinsspielern.
Gleichzeitig ist der gegenseitige Austausch über alle Aspekte des Königlichen Spiels möglich.
Der Schachtreff erfolgt über die Plattform Zoom mit Einbindung des Vereinsraums der Pfullinger Schachfreunde bei Lichess. Hierfür ist die vorherige Registrierung im Vereinsraum mit Klarnamen notwendig. Eine Vereinsmitgliedschaft ist keine Voraussetzung.
Schachbegeisterte aus der näheren und weiteren Umgebung der Echaztäler sind eingeladen, sich auf diesem Weg – trotz Corona-Pandemie – mit Gleichgesinnten zu treffen.
Sie dürfen sich folgenden Fixtermin nun fest im Kalender anstreichen: Online-Schachtreff der Schachfreunde Pfullingen, jeden Samstag von 17 bis 19 Uhr.

Link und Ansprechpartner

Der Zugangslink ist auf der Homepage www.schachfreunde-pfullingen.de zu finden.
Direkter Link zum Pfullinger Lichess-Vereinsraum:
Ansprechpartner für Fragen: Dieter Einwiller, E-Mail: DieterEinwiller@t-online.de