Tanzen Reutlinger Tanzpaare beeindrucken

swp 17.03.2017

Bereits zum neunten Mal richteten der Tanzsportclub Schwarz-Weiß Reutlingen und der TTC Rot-Gold Tübingen das NeckarAlb-Tanz-Festival aus. Am vergangenen Samstag und Sonntag fanden zahlreiche Turniere statt, die den Tänzern Doppel-Starts ermöglichten.

Den Beginn machte der TTC Rot-Gold Tübingen mit zehn Turnieren in den Startklassen Senioren II bis IV Standard. Auch die Turniertänzer des TC Schwarz-Weiß Reutlingen durften hier nicht fehlen und tanzten erfolgreich mit.

Souverän im Finale

In der Senioren III S Standard erreichten Dieter und Annette Kuchenbecker souverän das Finale und ertanzten sich den tollen vierten Platz von zwölf Paaren. In der Senioren IV S präsentierten sich gleich drei Reutlinger Paare. Heinz und Margret Cierpka, Wolfgang und Petra Hesse sowie Peter und Monika Neumaier zeigten sich gut vorbereitet und erfreuten das Publikum mit sauberem und ausdrucksvollem tanzen. Im Finale erreichte das Paar Neumaier den fünften Platz, über einen Platz auf dem Treppchen freuten sich am Ende Wolfgang und Petra Hesse, die den dritten Platz nach Reutlingen holten.

Frühlingsball als Höhepunkt

Höhepunkt des Neckar-Alb-Tanz-Festivals war der Frühlingsball mit zwei hochklassigen Turnieren, der am Samstagabend im Klubheim des TC SW Reutlingen ausgetragen wurde.  In der Hauptgruppe A Latein war es mit fünf Paaren nur ein kleines, dafür nicht weniger starkes Starterfeld. Hier konnten Marcel Blickle und Carmela Saggio überzeugen und holten sich einen dritten Platz und somit die erste gemeinsame Platzierung.

Im zweiten Turnier des Frühlingsballs vertraten Dieter und Annette Kuchenbecker den Reutlinger Verein und begeisterten das heimische Publikum. Im Finale der Senioren II S ertanzten sich die beiden den sechsten Platz von zehn Paaren.

Neun weitere Turniere

Am Sonntag ging es mit neun Turnieren Reutlinger Klubheim weiter. Bei ihrem dritten Turnier an diesem Wochenende konnten Dieter und Annette Kuchenbecker einen zweiten Platz in der Senioren III S für sich verbuchen.

Den Abschluss des Turnierwochenendes machten die Tänzer der Senioren IV S Standard. In dieser Klasse ertanzten sich Wolfgang und Petra Hesse einen vierten, Heinz und Margret Cierpka einen fünften und Peter und Monika Neumaier einen sechsten Platz. Kein Wunder, dass man beim Tanzclub Schwarz-Weiß ein zufriedenes Fazit zog.