Handball Reusch hört auf, Thiemann verlängert

Region / Alexander Mareis 03.03.2018

Neues aus der 3. Handball-Liga Süd. Während Micha Thiemann beim VfL Pfullingen verlängert, wird Daniel Reusch seine Laufbahn als Handballer in der Ersten Mannschaft des TV Neuhausen beenden.

Kurz nach der Verpflichtung des neuen Trainers Frederick Griesbach kann der VfL auch die Verlängerung von Kapitän Micha Thiemann bekannt geben. „Mit dieser Vertragsverlängerung konnten wir einen absoluten Leistungsträger und Schlüsselspieler für ein weiteres Jahr an uns binden“, freut sich die Abteilungsleitung der Echaztäler.

Hingegen wird Daniel Reusch beim abstiegsgefährdeten Ligakonkurrenten TV Neuhausen als Spieler der „Ersten“ nicht weitermachen. Der spielende Co-Trainer ist nicht irgendwer im Metzinger Stadtteil. Daniel Reusch fing mit vier Jahren beim Minihandball in Neuhausen an, durchlief alle Jugendteams bei den Ermstälern und stand mit 17 Jahren unter Trainer Kurt Reusch schon im Kader der „Ersten“. Inzwischen ist der Kreisläufer 29 Jahre alt und als Architekt beruflich sehr gefordert.

„Ich beginne um 8 Uhr und habe meine Sporttasche immer schon im Auto dabei. Von der Arbeit geht es direkt zum Training in die Hofbühlhalle, in der ich in den letzten 15 Jahren fast jeden Abend verbracht habe“, sagt Daniel Reusch, der inzwischen auch verheiratet ist.  Daher wird zum Saisonende als Spieler Schluss sein. In anderer Tätigkeit könnte Daniel Reusch dem TVN erhalten bleiben. Im Einsatz wird er auf jeden Fall noch am Samstag, 9. Juni, sein. Aus Anlass von 125 Jahren TV Neuhausen Gesamtverein steigt ein Legendenspiel mit vielen ehemaligen TVN-Assen in der Hofbühlhalle.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel