Am ersten von zwei Turnierwochenenden bei der Reiterkameradschaft Pfullingen wurden fast 500 Startplätze von mehr als 180 Reitern reserviert. Der sportliche Höhepunkt, eine Springprüfung der Klasse M* mit Stechen, war an Spannung kaum zu überbieten. 17 Teilnehmer konnten sich für das finale Stechen qualifizieren, es blieb spannend bis zum letzten Starter. Als Letzter setzte sich Sönke Aldinger (25, RSC Salzstetten – jetzt Springprofi in ...