Der Deutsche Skiverband (DSV) hat für das vorläufige Aufgebot für die Heim-WM in Oberstdorf (23. Februar bis 7. März) 32 Sportlerinnen und Sportler nominiert.

Pia Fink und Florian Notz nominiert

Der Verband kündigte neben den bisher erfolgten Nominierungen an, dass zwei weitere Langläufer, eine Skispringerin sowie möglicherweise ein sechster Skispringer nachnominiert werden. Mit von der Partie sind auch zwei Skilangläufer aus der Region: Pia Fink (SV Bremelau) aus Münsingen-Hundersingen und der Dettinger Florian Notz (TSV/SZ Börhingen Römerstein).

Lahti

Das Aufgebot im Überblick:

Langlauf Frauen (7):

Victoria Carl (SC Motor Zella-Mehlis), Pia Fink (SV Bremelau), Antonia Fräbel (WSV Asbach), Laura Gimmler (SC 1906 Oberstdorf), Katharina Hennig (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal), Sofie Krehl (SC 1906 Oberstdorf), Lisa Lohmann (WSV Oberhof 05)

Langlauf Männer  (5):

Lucas Bögl (SC Gaißach), Janosch Brugger (WSG Schluchsee), Jonas Dobler (SC Traunstein), Friedrich Moch (WSV Isny), Florian Notz (TSV/SZ Böhringen Römerstein)

Kombination Frauen (5):

Maria Gerboth (WSV Schmiedefeld), Cindy Haasch (WSV 07 Ruhla), Sophia Maurus (TSV Buchenberg), Jenny Nowak (SC Sohland), Svenja Würth (SV Baiersbronn)

Kombination Männer (6):

Vinzenz Geiger (SC Oberstdorf), Eric Frenzel (SSV Geyer), Manuel Faißt (SV Baiersbronn), Fabian Rießle (SZ Breitnau), Johannes Rydzek (SC Oberstdorf), Terence Weber (SSV Geyer)

Skisprung Frauen (4):

Katharina Althaus (SC Oberstdorf), Anna Rupprecht (SC Degenfeld), Juliane Seyfarth (WSV Ruhla 07), Carina Vogt (SC Degenfeld)

Skisprung Männer (5):

Karl Geiger (SC Oberstdorf), Markus Eisenbichler (TSV Siegsdorf), Pius Paschke (SC Kiefersfelden), Martin Hamann (SG Nickelhütte Aue), Severin Freund (WSV DJK Rastbüchl)