Der dritte Lauf der Albgold Winterlauf-Cup-Serie verschlug die zahlreichen Läuferinnen und Läufer wieder zurück nach Reutlingen, wo schon der erste Lauf mit Ausrichter TSG Reutlingen am 12. Januar stattgefunden hatte.

Der Veranstalter war diesmal die Interessengemeinschaft Laufen (IGL) Reutlingen, die rund 50 Mitglieder aufbot, um den Lauf zu organisieren. Erstmals war eigentlich geplant, den Start an der gleichen Stelle wie das Ziel durchzuführen, aufgrund von Hindernissen rund um das Kreuzeichestadions wurde der Start bisher immer rund 200 Meter vors Ziel verlegt. Durch einen Pkw, der trotz Halteverbot über Nacht dort abgestellt wurde, musste jedoch kurzfristig nochmals umdisponiert werden und der Start fand doch wieder an der alten Stelle statt.

Wind macht zu schaffen

Nachdem es die Tage zuvor noch recht kalt war, stiegen die Temperaturen rechtzeitig an und erreichten annähernd zweistellige Werte. Eigentlich ideale Voraussetzungen für die Teilnehmer, der böige Wind ließ die Temperaturen aber um einiges kälter anfühlen und die Sonne zeigte sich auch nur kurz.

Auf jeden Fall war es aber für die Sportler um einiges angenehmer als für die Zuschauer.  Um 14 Uhr ging es los mit dem Schülerlauf über rund 700 Meter. Hier gewannen Marvin Sonntag (TSV Dettingen) in 3:41 Minuten und bei den Mädchen Mirjam Huber, ebenfalls aus Dettingen. Die Beiden haben damit nach drei ersten Plätzen von Marvin Sonntag sowie zwei ersten Plätzen und einem zweiten Rang von Mirjam Huber bereits die Gesamtcupwertungen in ihrer Tasche.

Zum ersten Mal startete dann der Fünf-Kilometer-Lauf um das Gedränge auf der Strecke etwas abzumildern, bereits um 14.20 Uhr und nicht mit dem Zehn-Kilometer-Lauf um 14.30 Uhr. Hier gewann bei den Herren Nicolas Mekro von der LG Steinach-Zollern in 16:20 Minuten mit einigem Abstand vor Luca Hauser (TSV Glems) in 17:02 und Vincent Schipperges (Post SV Tübingen) in 17:42.

Bei den Damen konnte sich Ricarda Rapp (TSV Stetten am kalten Markt) in 18:24 Minuten durchsetzen vor Natalie Frank (TSV Kusterdingen) in 19:07 und Meike Zimmermann (TV Rottenburg) in 19:36.

Auch hier sind die Gesamtwertungen damit bereits entschieden. Luca Hauser gewann zwei seiner bisherigen drei Rennen und belegte einmal einen zweiten Platz. Ricarda Rapp konnte jeden ihrer Läufe gewinnen. Über zehn Kilometer musste es einen neuen Sieger geben. Lorenz Baum, der Führende in der Gesamtwertung und Sieger der ersten beiden Läufe, nahm an der gleichzeitig stattfindenden Baden-Württembergischen Crossmeisterschaft teil.

 Wie erwartet konnte dadurch Daniel Noll von der TSV Glems seine Chance nutzen und den Lauf in der tollen Zeit von 33:07 Minuten gewinnen vor Michael Haas (TSV Süßen) in 33:30 und Francesco Ballistreri (TV Zell am Neckar) in 33:52.

Kuhnert schon durch

Bei den Damen gewann die Favoritin Stefanie Kuhnert (VfL Pfullingen) in 37:54, die bereits die ersten beiden Läufe für sich entschied und sich dadurch ebenfalls schon die Cupwertung vorzeitig sicherte.

Zweite wurde Corinna Coenning aus Eningen in 39:01 und den dritten Platz holte sich Lisa Janko (Tübinger Laufladen) in 39:38 Minuten.

Spenden, homogene Läuferzahl und Serienabschluss


Nicht unerwähnt bleiben soll, dass im Rahmen des Laufes auch die Scheckübergabe über jeweils 500 Euro an das Reutlinger Spendenparlament und den Kinderschutzbund Reutlingen stattfand. Traditionell spendet jeder der Veranstalter TSG Reutlingen, LV Pliezhausen, IGL Reutlingen und TSV Trochtelfingen jeweils 250 Euro für einen wohltätigen Zweck. Die Empfänger werden dabei abwechselnd bestimmt, in diesem Jahr erfolgte die Spendenübergabe deshalb durch den Gastgeber des dritten Laufes, die IGL Reutlingen. Insgesamt kamen 732 Läuferinnen und Läufer ins Ziel und damit annähernd gleich viele wie bei den ersten beiden Veranstaltungen am 12. Januar in Reutlingen mit 731 Teilnehmern und am 26. Januar in Pliezhausen-Gniebel mit 724 Teilnehmern. Der letzte Lauf der Cupwertung steigt am 23. Februar bei Albgold in Trochtelfingen. Dort finden dann auch die Siegerehrungen der Cup- und der Altersklassen-Wertungen statt.  swp