Laufsport Nikolaus-Lauf schon wieder ausgebucht

Tübingen / Dietmar Czapalla 02.12.2016

Mit 3313 angemeldeten Teilnehmern ist der am Sonntag um 10 Uhr in der Waldhäuser Straße in Tübingen startende, überaus beliebte Tübinger Nikolauslauf-Halbmarathon, auch bei seiner 41. Auflage schon seit Wochen restlos ausgebucht. Gemäß Liste der Voranmeldungen bei den Männern zählen Jens Ziganke (SV Reichenau) als Sieger des Vorjahres, das Trio Lorenz Baum (LAV Stadtwerke Tübingen), Daniel Noll (TSV Glems) und Peter Obenauer (LV Pliezhausen) zu den absoluten Favoriten.

Plätze unter den Top-Ten sind am ehesten Luigi de Franceschi und Thommy Janson (beide SV Ohmenhausen), Demian Werminghausen (LV Pliezhausen), Michael Haas (VfL Pfullingen) sowie Tim-Philipp Koch, Jonas Koch und Stephan Walentin (alle TSV Glems) zuzutrauen.

Bei den Frauen scheinen mit der vielfachen Deutschen Meisterin Sabrina Mockenhaupt (LG Sieg), der französischen Vorjahressiegerin Anais Sabrié (LAV Stadtwerke Tübingen) und der Vorjahreszweiten Nora Kusterer (SV Oberkollbach) die Topfavoritinnen festzustehen.

Friederike Kallenberg (LV Pliezhausen), Lisa Mehl und Anja Karau (beide TSV Kusterdingen) sowie Katrin Kommer und Silke Holzmann (beide SV Ohmenhausen) werden sich nach Lage der Dinge direkt hinter dem Favoriten-Trio einordnen müssen.

Der Post SV Tübingen veranstaltet den exakt 21,095 Kilometer lange Halbmarathon.

Info Weitere Informationen gibt es unter folender Adresse: www.nikolauslauf-tuebingen.de. dicz