Tennis Mit viel Kampfgeist Verbandsliga-Aufstieg geschafft: TCM II jubelt

Freude bei den Herren 2 des TC Metzingen (von links): Arda Göral, Stephan Pfizenmayer, Rainer Müller, Simon Schietinger, Manuel Reiner, Timo Föhl, Matej Buril und Trainer Markus Gentner jubeln.
Freude bei den Herren 2 des TC Metzingen (von links): Arda Göral, Stephan Pfizenmayer, Rainer Müller, Simon Schietinger, Manuel Reiner, Timo Föhl, Matej Buril und Trainer Markus Gentner jubeln. © Foto: Privat
Metzingen / swp 24.07.2017
Tennis: Herren 2 des TC Metzingen sichern sich in der Bezirksoberliga, Gruppe1, ohne Makel den ersten Rang

Die Herren 2 des TC Metzingen machten den Aufstieg in die Tennis-Verbandsliga perfekt. Nachdem sich die junge Mannschaft dieses Jahr den Aufstieg in die Verbandsliga zum Ziel gesetzt hatte, war es bis zum letzten Spieltag in der Bezirksoberliga eine holprige Geschichte. Zudem konnten die Ermstäler ihre Gäste aus Plochingen nicht mit allen Stammspielern empfangen.  Dies verschärfte die Situation immens.

Manuel Reiner war an Position vier wie bereits die gesamte Saison eine sichere Bank und holte den ersten Punkt für sein Team mit 6:1, 6:0.  Matej Buril an Position eins hatte seinen Gegner mit 6:1, 6:1 ebenfalls fest im Griff.

Der von Timo Föhl auf Position zwei erwartete Punkt blieb aber aus. Durch die 6:3, 4:6, 8:10-Niederlage und den Punktverlusten von Position drei und sechs lag alle Last auf dem sehr erfahrenden Spieler Rainer Müller. Seine Beine waren zu Beginn schon müde, vom harten Spieltag am Samstag. Doch Rainer Müller kämpfte für das Team um jeden Ball. Durch beachtliche mentale Stärke konnte er im Match-Tie-Break seinen jungen Gegner mit 7:5, 6:7, 14:12 bezwingen. Der erste Schritt war gemacht, nun mussten noch zwei Doppel gewonnen werden. Keine leichte Aufgabe wartete auf die Ermstäler am heimischen Bongertwasen. Das Doppel eins mit Matej Buril/Manuel Reiner machte kurzen Prozess und fegte seine Plochinger Gegner mit 6:0, 6:0 vom Platz. Auf den anderen Plätzen lief es anfangs noch nicht rund.

Doch durch enorme kämpferische Leistung und das große Vertrauen von Trainer Markus Gentner liefen im Doppel zwei Timo Föhl/Simon Schietinger doch noch zu Hochform auf und holten den ersehnten Sieg im Match-Tie-Break mit 7:5, 4:6, 10:5.

Das knappe 5:4-Gesamtergebnis reichte zum Aufstieg in die Verbandsliga.

Ergebnisse

TC Metzingen   gegen

TG Plochingen 5:4

Einzel: M. Buril (Slowaokei) - P. Braun 6:1, 6:1; T. Föhl - N. Egger 6:3, 4:6, 8:10; S. Schietinger - M. Detert 1:6, 3:6; M. Reiner - R. Kübler 6:1, 6:0; R. Müller - M. Stuhler 7:5, 6:7, 14:12; S. Pfizenmayer - A. Gersdorf 3:6, 1:6;

Doppel: M. Buril (Slowakei)/M. Reiner - N. Egger/M. Detert 6:0, 6:0; T. Föhl/S. Schietinger - P. Braun/ A. Gersdorf 7:5, 4:6, 10:5; R. Müller/S. Pfizenmayer - R. Kübler/M. Stuhler 3:6, 6:4; 8:10.