Medaillenglanz für die SSG-Nixen

Der Heimvorteil trieb die SSG-Nixen zur Höchstleistung an. Foto: pr
Der Heimvorteil trieb die SSG-Nixen zur Höchstleistung an. Foto: pr
MALU 08.03.2012
Am Wochenende fanden in Reutlingen die 32. Baden-Württembergischen Altersklassenmeisterschaften im Synchronschwimmen statt.

73 Schwimmerinnen kämpften um die Medaillen und die Nixen der SSG Reutlingen/Tübingen standen im Achalmbad am Ende als strahlende Sieger auf dem Treppchen.

Im Wettkampf der zwölf- bis 14- Jährigen erreichte Irini Papadopoulou im Solo den ersten Platz, im Duett konnten sich Lucy Kern und Carolin Weiß über die Silbermedaille freuen. Mit Alessia Klotzbier zu Viert wurden die Reutlingerinnen dann unschlagbar und gewannen die Goldmedaille im Gruppenwettkampf der Altersklasse C.

In der Altersklasse B (15 bis 16 Jahre) erschwamm sich Vanessa Weiß Gold im Solo vor Janina Schmidt. Mit ihrem Duett gewannen sie Gold, gefolgt von Maya Kern und Malina Palmer sowie Sina Seeger und Lisa Stautner. Friederike Braun und Lea Haigis erkämpften sich im Duett der Altersklasse A 17 bis 18 Jahre Gold.

Mit ihrer Gruppenkür in der AK A/B lag die SSG weit vor der Konkurrenz aus Schwenningen und Markgröningen. Friederike Braun, Kelly Wyscynski, Janina Schmidt, Lea Haigis, Vanessa Weiß und Maya Kern bekamen strahlend die Goldmedaillen umgehängt. Die Juniorin Jasmin de Oliveira erkämpfte sich den dritten Platz im Solo.

Spannend wurde es noch einmal im letzten Wettkampf: Würde sich die SSG Reutlingen/Tübingen mit ihrer neuen Kombinationskür aus Gruppenteilen, Soli und Duetten zur Musik aus dem Film "Fluch der Karibik" gegen die Konkurrenz aus Karlsruhe durchsetzen? Antwort: Ja. Sie schwammen schnell, temperamentvoll, zeigten den Zuschauern eine beeindruckende Geistervorstellung und wurden mit Gold belohnt. Friederike Braun, Kelly Wyscynski, Janina Schmidt, Lea Haigis, Vanessa Weiß, Malina Palmer, Jasmin de Oliveira, Johanna Lubkoll, Kristin Fischer und Daniela Mücke bildeten das erfolgreiche SSG-Team.

Die Trainer Tania Reinbold, Johanna Lubkoll und Vanessa Wezel werden in zwei Wochen gut gerüstet zu den Süddeutschen Meisterschaften in Nürnberg fahren.