Baseball-Landesliga Letzter Kampf der Spechte

swp 02.09.2017

Die Reutlingen Woodpeckers empfingen die Ellwangen Elks in der Baseball-Landesliga. Ellwangen unterstrich früh die Führungsposition in der Liga, punktete fünffach im ersten Inning. Die Spechte zeigten im zweiten Durchgang ihren Kampfgeist, ließen nur einen Punkt zu. Bis in den vierten Durchgang verlief das Duell recht ausgeglichen. Die Woodpeckers konnten in den nächsten Innings ihre Hits nicht zu Punkten verwandeln, die Ellwanger hingegen machten sich jeden Fehler der Spechte gnadenlos zu Nutze, siegten mit 21:5.

„Die Mannschaft hat sich während des ganzen Spiels nicht hängen lassen“, erklärt Woodpeckers-Vorstandsvorsitzender und -Trainer Klaus Speier im Nachgang. „Ich bin stolz auf die Mannschaft, denn sie hat trotz des Punktevorsprungs des starken Gegners bis zum Schluss gekämpft.“

 Für die Woodpeckers endet somit die Baseballsaison mit Tabellenplatz fünf. Das gesteckte Ziel eines guten mittleren Tabellenplatzes haben die Reutlinger fast erreicht, kämpften jedoch während der Hauptsaison mit vielen Ausfällen von Stammspielern bedingt durch Verletzungen. Als Highlight empfangen die Woodpeckers am 30. September im All-Star-Game die besten Spieler der Verbands- und Landesliga.