Larissa Meier boxt sich durch

Larissa Meier war eine Klasse für sich, holte sich mit überragender Leistung den Titel. Foto: Privat
Larissa Meier war eine Klasse für sich, holte sich mit überragender Leistung den Titel. Foto: Privat
SWP 12.11.2013
Vergangenen Samstag fanden die Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaften im Judo, der Männer und Frauen, in Pforzheim statt.

Larissa Meier (Sportzentrum Kustusch) ging bei den Frauen bis 48 Kilogramm an den Start. Sie besiegte Alysia Kehr (JC Kano Heilbronn) und Lena Kramer (SV Böblingen) nach harten Kämpfen über die volle Kampfzeit. Im Halbfinale konnte auch Claudia Ringwald (JSV Kippenheimweiler) Meier nicht gefährlich werden und verlor durch einen wunderschönen Schenkelwurf. Im Finale musste Larissa Meier gegen Elisabeth Seidl (TSG Backnang) ihr taktisches Können unter Beweis stellen, gewann mit einer kleinen Wertung und wurde somit Baden-Württembergische Meisterin.

Manfred Greisiger (Sportzentrum Kustusch) startete über 100 Kilogramm. Greisiger besiegte Christoph Kastl (TSV Tauberbischofsheim) und Jens Wagner (JC Pforzheim). Im Halbfinale unterlag Greisiger dem neuen Meister Markus Eisenmann (JF Pforzheim) durch Haltegriff. Den Kampf um Platz drei beendete Greisiger nochmals gegen Jens Wagner (JC Pforzheim) vorzeitig mit Wurf und sicherte sich die Bronzemedaille.

Mit Platz eins bis drei hat man sich zur Deutschen Pokalmeisterschaft der Frauen und Männer, die am 30. November in Frankfurt/Oder stattfindet, qualifiziert.